Christian-Morgenstern Grundschule Wilhelmsfeld
Christian-Morgenstern Grundschule Wilhelmsfeld

Christian-Morgenstern GS

Schulstr. 14

69259 Wilhelmsfeld

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

+49 6220 50942

(Rektorat Frau Hoss)

 oder

 +49 6220 50949

(Sekretariat Frau  Barteldes- Herbst)

Besetzung des Sekretariats:

Montag:          8:00 Uhr- 12:00 Uhr

Donnerstag:  8:00 Uhr- 12:00 Uhr

Besucher

Schulbeschreibung

Derzeit leben und arbeiten 13 Erwachsene (ohne Kernzeitbetreuung) und 99 SchülerInnen an der Christian-Morgenstern-Grundschule in Wilhelmsfeld. Unsere Schule bezieht ihre SchülerInnen im Wesentlichen aus dem eigenen Ort. Seltener besuchen auch Kinder aus einem Nachbarort unsere Schule.

Wilhelmsfeld ist ein idyllischer Luftkurort mit ca. 3300 Einwohnern und liegt im Odenwald im Rhein-Neckar-Kreis. Seine besondere Note erhält er durch die Natur, die ihn umgibt.

Unsere Schule ist eine Halbtagsschule und Ausbildungsschule der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Der Unterricht findet am Vormittag zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr statt. Sollten Kinder vor Schulbeginn betreut werden müssen, so können diese unsere Kernzeitbetreuung besuchen. Im Rahmen der verlässlichen Grundschule werden die Kinder täglich von 7.30 Uhr bis 8.45 Uhr sowie von 12.15 Uhr bis 15.00 Uhr betreut. Seit dem Schuljahr 2010/ 2011 bietet die Kernzeit eine Hausaufgabenbetreuung bis 16.00 Uhr an. Darüber hinaus ist unsere Schule sehr bestrebt außerhalb der Unterrichtszeit AG- Angebote zu finden, die dann insbesondere auch von den SchülerInnen während der Kernzeitbetreuung genutzt werden können.

Besucht werden kann die Kernzeitbetreuung gegen einen variablen Beitrag. Dieser ist abhängig von der Zeit der Inanspruchnahme. Gleichzeitig kann dort auch ein Mittagessen eingenommen werden.

Aufgrund rückläufiger Schülerzahlen sind in diesem Schuljahr nur die Klassenstufe 3 zweizügig und die Klassenstufen 1,2 und 4 einzügig.

Wir arbeiten an der Christian-Morgenstern-Grundschule in drei 90-Minuten-Blöcken. Zwischen diesen 3 Blöcken liegen 2 große Pausen, wodurch der Schulvormittag rhythmisiert ist und somit auch die Möglichkeit besteht, thematisch in größeren Einheiten unterrichten zu können. An unserer Schule findet insbesondere in Klasse 1 und 2 eine stärkere Betonung des Klassenlehrerprinzips statt. Durch dieses Prinzip können die Kinder eine intensive Beziehung zu einer Bezugsperson aufbauen und haben einen Ansprechpartner bei Problemen. Zudem bietet das Klassenlehrerprinzip den Unterrichtenden wertvolle Freiräume und dadurch die Möglichkeit, den Vormittag noch besser an die Bedürfnisse der SchülerInnen anzupassen und entsprechend zu gestalten.

Schon morgens wird das Kommen der SchülerInnen flexibel gestaltet. Die Aufsicht im Schulhaus beginnt bereits 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn, sodass die SchülerInnen in Ruhe im Klassenzimmer ankommen können, bevor der Unterricht beginnt.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian-Morgenstern Grundschule Wilhelmsfeld